Eigene Battlefield 5 Server kommen

Ja, ihr lest richtig, Dice hat dicke News rausgehauen. Im Sommer/Herbst wird sich jedermann kostenlos eigene Server erstellen können und zwar direkt aus dem Hautpmenü raus! Einen kleinen Haken gibt es, wenn keiner mehr auf dem Server spielt, werden diese abgeschaltet, man kann sich aber jederzeit einen neuen erstellen. Einstellen lässt sich sogut wie alles mögliche und diese Einstellungen lassen sich auch speichern, dann wichtig wenn man wieder einen neuen Server erstellen möchte/muss weil der alte abgeschaltet wurde. Zusätzlich wird es später ein Webinterface geben wo man das ganze administrieren kann.

Das sind wirklich dicke News auf die die Community seit Release gewartet hat. Die ganze News dazu lest ihr am besten hier.

Battlefield Entwicklung

Es sind wieder mal wieder ein paar Dinge zur Battlefield 5 Entwicklung bekannt geworden. Dice wird demnächst die Sichtbarkeit der Gegner erhöhen, viele Spieler sind unzufrieden damit, wobei man hier bestimmt einwerfen kann das dies besonders am Anfang so war aber sich mittlerweile der Großteil daran angepasst hat.

Jedenfalls beschreibt und zeigt Dice in diesem Beitrag auf Reddit wie das zukünftig aussehen soll und wird direkt mal wieder zugeflamed von der Community 😉 Unsere Meinung ist, das man das ganze erstmal selbst testen sollte bevor man aufschreit, zuerst beschweren sich die, die nix sehen und dann diejenigen die es so lassen wollen wie es ist, man kann es also keinem rechtmachen.

Ausserdem steht Ende des Monats dann endlich die neue Map Mercury an! Basierend auf der Operation Mercury im Mai 1941 wandert Battlefield 5 also dann nach Griechenland. Als Einsatzgebiet nennt DICE die gewaltige Invasion an der Küste von Kreta, die auf den realen Ereignissen von Operation Merkur basieren soll. Los geht es laut Tides of War Woche am 30. Mai!

Davor steht noch im Rahmen der Tides of War Wochen der Spielmodus Fortress an, eine Abwandlung von Durchbruch.

jpscat.net