Update 4.6 morgen

Dice veröffentlicht morgen das nächste Battlefield 5 Update und zwar mit der Versionsnummer 4.6

Mit dabei sind Fixes für die bereits benannten Bugs, das Trello Board listet auch weitere gefixte Fehler auf. Ausserdem ist die neue Karte Operation Underground (Metro) in den Dateien mit dabei, wird allerdings erst im Oktober aktiviert.
Was allerdings ab morgen endlich gespielt werden kann ist die Karte Al Sundan! Diese hatte ja anscheinend enorme Probleme, so das diese nur in den kleinen Modi verfügbar war. Ab morgen dann also endlich auch in Eroberung und Durchbruch!

Das Serverprogramm „Private Games“ ist nicht mit diesem Patch dabei. Es soll aber definitiv kommen, allerdings hat man die Entwicklung hier bewusst verlangsamt um das Grundspiel endlich einigermaßen Fehlerfrei zu bekommen. Im nächsten Dice Blogbeitrag wird man aber bekanntgeben wie es mit den Private Games nun aussieht, geplant ist das Feature nun irgendwann in Kapitel 5.

Die gesamten Patch Notes des ca. 12GB großen Updates könnt ihr hier einsehen, es ist ne Menge Zeugs, oder ihr zieht euch auf Youtube das Video von Ekwah zu  den Patch Notes rein.

Update zu 4.6

Dice wird keinen Hotfix veröffentlichen, man möchte sich mehr Zeit lassen damit die Fixes auch funktionieren, zum Beispiel für den High Ping Bug, aber auch für das Controller/Maus Problem oder das Lootproblem in Firestorm.
Ausserdem kommt mit Update 4.6 auch die neue Karte Operation Underground alias Metro, welche im übrigen wieder vom original Metro Designer designt wurde.

Update 4.6 ist momentan in der finalisierungs Phase, muss dann getestet und verifiziert werden. Checkt den Issue Tracker auf dem Trello Board, zusätzliche kleinere Fixes sind dort bereits makiert als planned fixed in 4.6

Hotfix auf dem Weg

Dice testet gerade einen Hotfix und wenn erfolgreich wird man diesen baldmöglichst veröffentlichen. Seit Update 4.4 gibt es etwas höhere Latenzen, das Problem wurde aber offenbar identifiziert. Ausserdem hat Dice nun statt dem Known Issues Tracker ein Trello Board gestartet für Bugtracking bzw. dessen Status und für einige andere Dinge, unter anderem kann man nun auch für die Bugs voten.
Die einzelnen Fehler kann man dann z.b. hier verfolgen, im Beispiel hier für den High Ping Bug.

Momentan gibt es neben kleineren Dingen auch noch Fehler in Firestorm beim Lootsystem seit Update 4.4 und wenn man einen Controller am PC angeschlossen hat, ob man diesen nutzt oder nicht, bleibt das Fadenkreuz in der Mitte stehen. Workaround ist folgender:
Gerätemanager, Eingabegeräte, Human Interface Devices. Dort die HD Compliant Game Controller devices deaktivieren und deinstallieren.

Für beide Fehler hat man das Problem identifiziert und man testet bereits potentielle Fixes dafür. Ab nächstem Monat will man im Trello Board auch Community Feature Requests bereitstellen.

Update 4.4 ist da

Dice und EA haben das Update 4.4 bereitgestellt, für PC ist es bereits verfügbar und ca. 22 Gigabyte groß. Auf der PC Plattform Origin kann es diesesmal aber etwas länger dauern, weil mehr überprüft werden muss da Dice am Dateisystem von Battlefield 5 gearbeitet hat für zukünftige Änderungen.

Die Patch Notes könnt ihr hier bei Reddit einsehen.

Das Update beinhaltet die 2 neuen Karten Lofoten Islands und Provence, die Erhöhung des Ranges auf 500 und viele Fixes. Die 2 neuen Karten können auf den Modi TDM und Squad Contest gespielt werden, im Laufe des Tages und wenn für alle Plattformen das Update ausgerollt werden die Karten in die Rotation aufgenommen.
Zudem wurde an der Balance gearbeitet einige Waffen verbessert, manches verschlechtert, deshalb sollte man seine Spezialisierungen überprüfen bevor man spielt, betrifft vor allem die SMGs. Ausserdem kann man nun Squad Contest auch auf Mercury spielen, sehr schön!

Update 4.4 vorraussichtlich nächste Woche

Nachdem Dice das Update 4.4 verschoben hatte, weil eigentlich angekündigt für diese Woche, gibt es nun Hoffnung das es nächste Woche erscheint. Verschoben wurde es aufgrund gefundener Fehler, welche nun wohl behoben sind, denn der Community Manager von Dice gab bekannt das das neue Build gut aussieht. Jetzt muss es noch durch die Zertifizierung und dann kann es veröffentlicht werden.

Im Update sind zwei neue Infanterie Maps, Provence und Lofoten Islands. Bekannt ist das auf Lofoten Islands eine Sprengstofffabrik zerstört werden muss und auf Provence müsst Ihr die Besetzung durch die Achsenmächte beenden. Bei Youtube findet Ihr einiges Gameplay dazu, ausserdem im Update enthalten die Rangerhöhung auf maximal 500 und einige Fixes, vor allem für das Stuttering und andere größere Bugs. Welche das genau sind, werden wir dann erfahren wenn die Patch Notes veröffentlicht werden

Infos zum Update 4.4 auf der Gamescom

Dice wird auf der Gamescom, die vom 20.8.19 bis 24.8.19 läuft, Informationen zum nächsten Update 4.4 bekanntgeben. Vorrangig wird es um die zwei neuen Karten gehen, Provence und Lofoten Islands. Bekannt ist das auf Lofoten Islands eine Sprengstofffabrik zerstört werden muss und auf Provence müsst Ihr die Besetzung durch die Achsenmächte beenden.
Die Karten sollen auf enge Infanterie Gefechte ausgelegt sein, ob das aber wie mal angenommen heisst das es einen neuen Modus geben wird oder aber dies mit TDM, Vorherrschaft oder Frontlinien umgesetzt wird, muss man dann sehen. Direkt nach der Gamescom soll Update 4.4 dann auch schon erscheinen, unter anderem mit der Rangerhöhung auf Max 500.

Update 4.2.2 heute

Dice veröffentlicht heute das nächste Battlefield 5 Update welches Fehler beheben soll die auf allen Plattformen zu einem Absturz führen. Mit Update 4.2 hatte Dice das Spiel immerhin wieder in einen besseren Zustand gebracht und diesen Weg will man weiter fortsetzen mit diesem Hotfix.
Das nächste große Update ist für Ende August geplant, hier will man sehr viele Fixes integrieren, dazu kommen auch neue Karten und einiges mehr. Für den PC wird das 4.2.2 Update wie immer um 10 Uhr starten und ca. 800MB groß sein.

Update 4.2 morgen

Dice veröffentlicht morgen das nächste Battlefield 5 Update, nachdem es zuvor um eine Woche verschoben wurde. Nächste Woche gibt es dann erneut ein Update, aber ein kleineres, nämlich um die Map Marita ins Spiel zu bringen.

Die Community hatte sehr auf das morgige Update gehofft, da Battlefield 5 momentan in keinem guten Zustand ist. Daher verwundert es schon ein bisschen das die Patch Notes ziemlich winzig ausfallen, wo Dice doch extra den Patch verschoben hat um mehr Bugfixes zu entwickeln und zu testen. Daraus wurde wohl mal wieder nicht viel 😉 Naja, warten wir mal den morgigen Patch ab. Die Patch Notes findet ihr hier.

Update 4.4 wurde auch schon angeteasert, soll allerdings dann erst Ende August kommen. Dann mit 2 neuen Maps und dem neuen Maximalrank 500! Da bis dahin noch viel Zeit ist, warten wir erstmal ab was Dice noch so zaubert oder eben auch nicht, denn momentan ja nicht wirklich viel.

XBox Hotfix morgen

Dice wird morgen einen Hotfix veröffentlichen, aber nur für die XBox 😉 Eigentlich sollte dann nächste Woche das nächste größere Update folgen, daraus wird aber nichts, es wurde auf Ende Juli verschoben. Grund ist der, das man mit diesem Update viele der kritischen Fehler beheben möchte. Dann ist der Unsichtbare Soldaten Fehler knapp 1 Monat im Spiel, nicht schlecht Dice…

Auf Hotfix folgt Hotfix

Momentan hat Battlefield 5 einige Stabilitätsprobleme. Was heisst momentan, eigentlich schon seit Release. Dice schafft es nicht, Battlefield 5 grundsätzlich mal stabil zu halten, mit jedem Patch gibt es neue gravierende Fehler oder die Fehler sind trotzdem nicht behoben.
Aber wie kann sowas überhaupt sein? In früheren Posts von Dice auf Reddit wurde mal darauf verwiesen das die Testumgebung anders reagiert als dann die Livesysteme der Spieler und auch die Live Server von Dice. Dice müsste sich wirklich mal hinsetzen und dort erstmal ansetzen damit dies eben nicht mehr der Fall ist, denn so wie es momentan ist kann es doch nicht weitergehen. Mit jedem Update halten neue Fehler Einzug, auch solche Fehler die bereits behoben worden sind, zudem sind oftmals laut Patchnotes behobene Fehler eben nicht behoben.

Letzte Woche hat Dice einen Hotfix veröffentlicht, der aber sogut wie gar nichts behoben hat, die Wirkung ist wieder einmal verpufft. Jetzt soll diese Woche ein neuer Hotfix veröffentlicht werden, also folgt Hotfix auf Hotfix. Tolle Lösung, währenddessen steht natürlich neuer Content hinten an. Es ist verständlich und auch richtig. das man das Spiel erst wieder stabil machen möchte bevor man neuen Content raushaut, aber das stabil machen von BF5 dauert nun schon seit Release an 😉 Dice verspielt momentan ein bisschen den guten Ruf den sie haben, was sehr schade ist.

Nicht das wir uns falsch verstehen, jedes Spiel hat Fehler und wird immer Fehler haben, aber was bei Battlefield 5 abgeht bezüglich Fehler, diese Zeitspannen zum fixen und diese Flut an gravierenden Fehlern, das haben wir selten erlebt. Wir spielen immer noch gerne Battlefield 5, wird sich auch nicht ändern, aber Dice muss anfangen Fehler schneller zu beheben und dann auch wirklich zu beheben. Der unsichtbare Soldaten Fehler zum Beispiel, das muss viel schneller behoben werden und zwar mit Hochdruck daran gearbeitet werden, maximal 1-2 Tage! Solange kann es eigentlich nicht dauern diesen Fehler zu finden, momentan ja seit mindestens 2 Wochen im Spiel… Bei vielen Spielern ist sonst der Frust zu groß und sie wandern von Battlefield 5 ab. Aber warten wir einfach mal noch etwas ab, denn was viele vergessen, Battlefield 4 brauchte fast 1 Jahr um wirklich gut spielbar zu sein!

jpscat.net