Der Athlon hat Geburtstag

Am heutigen Tag vor 4 Jahren kam der Athlon K7 als SlotA 500mhz CPU auf den Markt. Da seine Vorgänger dem großen Konkurrenten Intel immer hinterherhinkten, dachte niemand daran, dass AMDs „neueste“ CPU Intel Paroli bieten könnte. Doch der Athlon erhielt Tribut von allen Seiten. Mit geringerem Takt als der damalige Pentium konnte er besser abschneiden.
Und auch noch Heute scheint AMD nicht nur aufgrund des erschwinglichen Preises die Nase, wenn auch nicht komplett, vorn zu haben. Denn auch nach dem erscheinen des Pentium4 blieb AMD gelassen und konterte. Nun dürfen wir auf weitere Jahre des Athlons hoffen, oder zumindest eines anderen günstigen, aber dennoch schnellen AMD Prozessors.
Also dann: Happy Birthday Athlon 🙂

Quelle: inHardware.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen