MS Maus mit Tilt Wheel

Die Jungs von Guru3D beschreiben in ihren News ein neues Feature kommender Microsoft Mäuse. Dieses neue Feature nennt sich Tilt-Technik und verhilft den Usern beim horizontalen Scrollen im Explorer, etc. Was allerdings für Zocker interessant sein dürfte, ist die Tatsache, dass nun 2 weitere Tasten in angenehmer Reichweite belegbar sind. Wie sich die neue Technik letztendlich auf euer Spielverhalten auswirkt, werden wir im September feststellen, denn dann soll die Maus auf den Markt kommen.
[IMG]http://woh.planet-multiplayer.de/images/newsgfx/1061855298Tilt-Wheel.jpg[/IMG]

Quote
Die Maus gibt es in drei Ausführungen:
die „Verkabelte“ für ca. 35,00 US-Dollar
die “Kabellose” für ca. 45,00 US-Dollar und
die “Bluetooth-Maus“ für ca. 85,00 US-Dollar.
(Preise laut Chip.de) 

Halo angespielt

Nachdem sich die Jungs von Gamigo.de auf der Games Convention zurechtgefunden haben, stießen sie auf den Stand von Microsoft, an welchem man Halo anspielen konnte. Ihre Eindrücke über die Steuerung, inwiefern das „alte“ Spiel noch mit den aktuellen Shootern mithalten kann und Weiteres, erfahrt ihr in einem knapp gehaltenen Artikel auf Gamigo.de

zum Artikel

Games Convention

Die PC-WELT war auf der GamesConvention in Leipzig und sammelte an den Ständen zahlreiche Screenshots zu über 100 Titeln, um uns diese in nach Herstellern geordneten Kategorien zu präsentieren. Wer sich also am Bildmaterial zu seinem persönlichen Hit von Morgen ergötzen will, sollte auf der PC-Welt Homepage vorbeisurfen.

Quote
Hierfür haben Wir für Sie einige Hersteller ausgesucht und zeigen Ihnen, woran die kreativsten Spieleentwickler gerade arbeiten und worauf Sie sich freuen dürfen. Kleine Kostprobe gefällig: Wir haben Bilder von Spielen wie Halo (PC), Halo 2, Commandos 3, Deux Ex 2, Thief III, Fable, Sims 2, Civilization III Conquests, Far Cry, Yager (PC) und Stalker und, und, und…..

Zum PC-WELT GC Artikel

Terminator: The Game

Laut pressetext.de wird Atari neben Matrix und Mission Impossible Spielen, auch Terminator Titel produzieren. Schon im November sollen Spieler in die Rolle des Terminators [unser aller Held Arni :)] schlüpfen und in Terminator 3: Rebellion der Maschinen, bzw Terminator 3: Krieg der Maschinen das Abenteuer aus der Sicht des Ballermanns erleben können.

3DCenter.org befasste sich mit Informationen, die sie zu den kommenden Grafikchips aufschnappen konnten, und verfassten einen Artikel zu den kommenden Grafikchips. Weiterhin sollen die Wettstreiter nVidia und ATI heißen und somit befasst sich dieser Artikel hauptsächlich mit den Karten und wie sie die neuen Techniken, wie PCI Express, 8Fach AGP,etc umsetzen.

Quote
\\\“Seit unserem Grafikchip-Ausblick 2003 vom Januar ist einiges an Zeit vergangen, vieles ist so eingetreten wie erwartet und mindestens genauso vieles hat sich geändert. Zusammen mit neuen handfesten Informationen, welche vorher nur als nicht wirklich belegte Gerüchte bekannt waren, lassen sich nun neue Prognosen über die Grafikchips der kommenden Winter 2003 & Frühling 2004 Saison machen\\\“

· zum Artikel

Neuer MS Bug ;-)

Microsoft hat einen neuen BUG bekanntgegeben. Dieser betrifft DirectX und wird mit der schon veröffentlichten Directx Version 9.0B behoben. Microsoft empfiehlt allen, die bisher nicht upgedatet haben, auf die B Version zu wechseln.
Download DirectX 9.0B

Und hier das Statement:

Quote
Microsoft seems to have survived the MSBlast worm attack, but now the company is urging Windows users to patch their systems against a different, and potentially more dangerous, vulnerability in its software. Even though most businesses have installed the patch for MSBlast, there is another vulnerability that could overshadow last week’s events. On July 23, Microsoft posted a security bulletin on its Web site that describes a \\\“critical\\\“ vulnerability in DirectX. According to the company, unprotected systems could be at the mercy of an attacker by simply playing a midi file or visiting a malicious Web page.

The danger comes, says Microsoft, in a component of DirectX that relies on a library file called quartz.dll, which is used by a number of applications–including Internet Explorer–to play MIDI files. A specially designed MIDI file could cause a buffer overflow error and either pass control of the system to an attacker, cause damage to the system or use the system to set off another MSBlast-type attack. Russ Cooper, chief scientist at security company TruSecure, expects a worm or virus to take advantage of the vulnerability in the near future: \\\“We are definitely afraid of the DirectX vulnerability.\\\“

The vulnerability, he said, is very widespread because few people have applied the patch for this. Cooper believes it could be exploited by a worm that uses several methods of spreading, similar to the way that MSBlast did.

Kopieren verboten, Tauschen erlaubt

Die neue Gesetzeslage verunsichert Viele. Darf ich noch meine Musik CDs kopieren? Darf ich sie im Internet mit anderen Benutzern tauschen? Fragen über Fragen, die wir mit einem neuen Artikel versuchen auszuräumen, um Klarheit über die neuen Gesetze zu verschaffen.

Zum Artikel

Beben 4 Artikel *UPDATE*

Unsere Artikelsektion bekommt zuwachs. Nach langem hin und her beschlossen wir die Sektion aufzufrischen. Nun zeigt sich ein bisher noch kurzer Artikel, welcher auf dem Weg bis zum Release Beben 4s die Spannung auf das Spiel erhöhen soll. Ständig aktualisiert soll er über die neuesten Informationen über die legendäre Shooterreihe aufklären und den Nebel um das Spiel letztendlich lichten. Denn die Zeit vor dem Release bis zum Kauf und die Euphorie ein neues packendes Spiel in den Händen zu halten ist doch zumeist noch schöner, als das Produkt später ein paar Monate/Jahre zu spielen, oder etwa nicht? 🙂

*UPDATE*
Soeben sind Neuigkeiten zu Quake eingetrudelt. Todd Hollenshead, seines Zeichens CEO id Softwares, gab einige generelle Neuigkeiten zum heiß erwarteten Shooter. Laut PlanetQuake.com werden weitere bald folgen.

Zum Artikel

Outlook LEBT!

Wie wir berichteten, war Microsoft beabsichtigt die Entwicklung von Outlook Express zu stoppen. Nun wird laut Aussage WinFutures doch alles weitergeführt, wie bisher:

Quote
\\\“Das Interview von Dan Leach von MS mit Zdnet, führte zu der Annahme, dass Outlook Express nicht weiter entwickelt würde. Offenbar besteht im Hause Microsoft ein Kommunikationsproblem, denn jetzt rudert eben jener Dan Leach abermals im Interview mit Zdnet zurück: Outlook Express wird \\\“auf Kundenwunsch\\\“ zunächst weiter entwickelt.\\\“

Quelle: WinFuture